Hochwertige Trainingsbank/ Flachbank/ Schrägbank für das Fitnessstudio oder Zuhause - ✓Große Auswahl ✓Top Preise ✓Schnelle Lieferung

Hantelbänke

Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Wer seinen Oberkörper, seine Schultern und seine Arme effektiv trainieren möchte, der sollte in jedem Fall auf eine Hantelbank als Trainingsgerät zurückgreifen. Eine solche Bank ermöglicht ein vielseitiges und abwechslungsreiches Training mit freien Gewichten, beispielsweise mit Langhanteln oder Kurzhanteln. Durch die umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten kann das Training genauestens an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.

  1. Schrägbank
    Schrägbank
    480,00 €
    Längere Lieferzeit
  2. Multifunktionsbank
    Multifunktionsbank
    214,00 €
    Längere Lieferzeit
  3. Drückerbank, flach
    Drückerbank, flach
    683,00 €
    Längere Lieferzeit
  4. O`LIVE® Functional Bench
    O`LIVE® Functional Bench
    1.709,00 €
    Längere Lieferzeit
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Die Hantelbänke – Abwechslungsreiches Training mit unzähligen Anwendungsmöglichkeiten

Die Hantelbank als Unterstützung für ein effektives Muskeltraining

Die Hantelbank unterstützt ein zielgerichtetes Krafttraining, bei dem die einzelnen Muskelgruppen, wie z.B. die Brustmuskulatur, sowohl durch Verbundübungen wie Bankdrücken als auch durch Isolationsübungen besonders effektiv beansprucht werden. Zudem lassen sich die Übungen für das Muskeltraining mit Hilfe einer entsprechenden Bank korrekt und gelenkschonend ausführen, da diese den Rücken fixiert und damit ungewollte Belastungen vermieden werden. Das schont wiederum den Rücken und beugt einem Hohlkreuz beim Training vor. Egal, ob für zuhause, für die Schule oder den Verein, Hantelbänke bereichern die Ausstattung eines jeden Fitnessraumes.

Arten von Hantelbänken

Bei der Kaufentscheidung für die entsprechende Trainingsbank sollte berücksichtigt werden, welche Trainingsübungen man durchführt und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind. Wer eine Hantelbank kaufen möchte, der kann grundsätzlich aus drei verschiedenen Varianten auswählen:

  • die Flachbank
  • die Schrägbank
  • die Multifunktionsbank

Welche Hantelbank benötige ich für meine Übungen?

Die klassische Drückerbank besteht aus einer geraden Liegefläche, welche von stabilen Füßen getragen wird. Die Liegefläche bietet in der Regel keinerlei Verstellmöglichkeiten und keine beweglichen Teile. Aus diesem Grund zeichnet sie sich durch eine hervorragende Stabilität und Robustheit aus. Vor allem die Brustmuskeln, der Rücken und die Arme lassen sich bestens damit trainieren. Die Flachbank bietet optimale Trainingsvoraussetzungen für das sogenannte Bankdrücken, weshalb man sie auch als Drückbank bezeichnet.

Da bei diesem Hanteltraining mit sehr hohen Gewichten gearbeitet wird, kommt der Stabilität der Flachbank eine wesentliche Bedeutung zu. Die Negativbank hingegen besteht aus zwei Teilen, einer Sitzfläche und einer Rückenlehne. Die Rückenlehne kann dabei in der Neigung zur Sitzfläche verstellt werden, sodass gezielt die oberen Körperpartien angesteuert werden können. Zudem kann die Schrägbank in einen negativen Neigungswinkel für weitere Übungen gebracht werden. Die Schrägbank ist zwar nicht ganz so stabil wie eine Flachbank, für den ambitionierten Hobby-Bodybuilder jedoch vollkommen ausreichend. In vielen Fällen sind die Schrägbänke außerdem zusammenklappbar und lassen sich so platzsparend verstauen.

Multifunktionshantelbank versus Kraftstation

Eine Multifunktionshantelbank ist eine verstellbare Trainingsbank, welche jedoch noch einige Zusatzfeatures für weitere Übungsmöglichkeiten mitbringt. So kann eine Multifunktionshantelbank zum Beispiel mit einem Beincurler/ /Beinbeuger/ Beinstrecker oder einem Flaschenzug für Armübungen ausgestattet sein. Im Gegensatz zu einer Kraftstation, die eine Vielzahl von verschiedenen Trainingsgeräten miteinander vereint, benötigt eine Multifunktionshantelbank relativ wenig Platz. Neben den verschiedenen Geräten beinhaltet eine Kraftstation in der Regel auch eine entsprechende Fitnessbank, nimmt dadurch allerdings auch mehr Raum ein.

Eine Hantelbank kaufen – worauf sollte man achten?

Wer eine Trainingsbank kaufen möchte, der sollte neben der Art der Bank auch noch ein paar weitere Punkte beachten. Da beim Muskeltraining oft mit schweren Gewichten/ Hanteln hantiert wird, spielt der Sicherheitsaspekt eine wesentliche Rolle. Auch das eigene Trainingsbedürfnis und die Übungspräferenzen gilt es bei der Kaufentscheidung mit einzukalkulieren, denn schließlich soll das ausgesuchte Trainingsgerät beim Erreichen der persönlichen Ziele behilflich sein. Folgende Punkte gilt es beim Kauf einer Hantelbank zu berücksichtigen:

  • Eine stabile Konstruktion: Um das Verletzungsrisiko zu minimieren, sollte die Bank einen sicheren Stand haben, aus einer stabilen Rahmenkonstruktion bestehen und qualitativ hochwertig verarbeitet sein.
  • Das mögliche Gesamtgewicht beachten: Mit steigendem Trainingserfolg wird man auch mit immer schwereren Gewichten trainieren. Um nicht nach wenigen Monaten das maximal zulässige Gesamtgewicht der Trainingsbank zu überschreiten und damit die sichere Stabilität der Bank zu riskieren, sollten auch die individuellen Trainingsziele in die Kaufentscheidung einfließen.
  • Das persönliche Trainingskonzept: Dieses bestimmt, welche Muskelgruppen trainiert werden und folglich die Art der Übungen. Die Übungen müssen mit der entsprechenden Hantelbank kompatibel und durchführbar sein.

Das mögliche Zubehör von Hantelbänken

Eine Trainingsbank alleine macht noch keinen Bodybuilder aus. Zwar lassen sich damit vereinzelte Übungen mit dem reinen Körpergewicht ausführen, doch der Sinn und Zweck einer Hantelbank ist das sicherlich nicht. Das Hauptzubehör besteht selbstverständlich aus Gewichten und den dazugehörigen Hantelstangen. Je nachdem, welche Übungen absolviert werden, sollte man zu einer Trainingsbank zwei Kurz- und eine Langhantelstange kaufen. Zu beachten ist dabei, dass die Schwere der Gewichte nicht nur auf das Muskeltraining, sondern auch auf die Hantelbank abgestimmt werden sollte. Zusätzlich kann ein Rack als Hantelablage oder für andere Gewichte/ Hantelscheiben Sinn machen. Besonders beim fortgeschrittenen Bankdrücken ist eine solche Anschaffung, auch als Langhantelablage, meist unabdingbar.

Hantelbänke mit Gewichten

Eine Trainingsbank mit Gewichten ist vor allem dann sinnvoll, wenn man die Trainingsmöglichkeiten voll ausschöpfen möchte. Mit den mitgelieferten Gewichten lässt sich eine Weile gut trainieren und die Hantelstangen sind meist perfekt auf die entsprechende Hantelbank abgestimmt. Auch, wenn die Bank platzsparend aufgestellt und eventuell sogar zusammengeklappt werden kann, sollte man beachten, dass das dazugehörige Hantelset ebenfalls seinen Platz beansprucht. Die Übungsmöglichkeiten für das Training sind vielfältig und bieten auch Anfängern viel Freude, Abwechslung und einen entsprechenden Trainingserfolg. Zu den Favoriten zählen dabei das Bankdrücken, die Konzentrationscurls, das Schrägbankdrücken und die Flys. Grundsätzlich sollten Anfänger ihr Training mit niedrigen Gewichten beginnen. Je mehr Gewichte und Gewichtseinheiten man besitzt, umso individueller kann man sein Training gestalten. Besonders bei Anfängern sollten die Gewichtssteigerungen dabei nicht zu groß ausfallen. Nur so ist das Training effektiv und sicher und der Trainierende kann sich an die Übungen auf der Hantelbank gewöhnen.