K-Active kinesiologische Tapes für den Therapiebedarf: langhaftend, wasserabweisend & hautverträglich. Gleich bestellen.

K-Active

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Marke K-Active hat sich auf den Medizin- und Therapiebedarf spezialisiert. Die K-Active Kinesio-Tapes wurden von Therapeuten in täglicher Praxis entwickelt. Sie überzeugen durch eine extrem lange Haftwirkung sowie ein hypoallergenes, schadstoffgeprüftes und wasserabweisendes Baumwollgewebe. Dadurch wird eine hohe Hautverträglichkeit gewährleistet.

  1. K-Active® Tape Elite 5 m
    K-Active® Tape Elite 5 m
    Ab 15,49 €
    Sofort lieferbar
  2. K-Active® Tape Classic 5 m
    K-Active® Tape Classic 5 m
    Ab 15,35 €
    Sofort lieferbar
  3. K-Active® Tape Gentle
    K-Active® Tape Gentle
    19,05 € nur 15,49 €
    Sofort lieferbar

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

K-Active – professionelle Ausstattung für die Physiotherapie

Was bedeuten die verschiedenen Tape-Farben bei K-Active?

Das K-Active Tape ist in verschiedenen Farben erhältlich, wobei jede Farbe eine bestimmte Wirkung repräsentiert.

  • Rot, Pink und Orange: anregende, aktivierende, stimulierende und kräftigende Effekte.
  • Beige, Gelb: neutrale, glücksbringende, anregende und positive Eigenschaften. Das beigefarbene K-Active Tape Gentle eignet sich besonders für empfindliche Haut und in Bereichen wie dem Gesicht, in denen das Kinesio-Tape möglichst dezent sein sollte.
  • Schwarz, Blau: Kühlende und beruhigende Effekt. Es unterstützt den Körper deshalb hervorragend bei Prellungen oder Schwellungen.
  • Welche Anwendungsgebiete hat das Tape von K-Active?

    Die elastischen kinesiologischen Tapse von K-Active unterstützen schonend die Selbstheilungskräfte des Körpers. Sie helfen bei diversen Beschwerden wie Sportverletzungen, Rücken- und Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, aber auch Fehlhaltungen oder einem Sehnen- und Bändertrauma.

    Wie wird das K-Active Tape angewandt?

    Vor dem Anbringen sollte die Haut gereinigt und gut getrocknet werden, damit die Haftwirkung des K-Active Tapes optimal ist. Die Haut sollte an dieser Stelle möglichst wenig behaart sein. Das Haut- und Muskelareal wird gedehnt und anschließend wird das ungedehnte Kinesio-Tape aufgeklebt. Sondertechniken erfordern ein vorheriges Dehnen des elastischen K-Actice. Die Anlagedauer beträgt zumeist drei bis fünf Tage. Spätestens, wenn es sich durch Reibung ablöst, sollte es entfernt werden. Beim schonenden Entfernen sollte das Kinesio-Tape langsam in Wuchsrichtung des Haares von der Haut abgezogen werden. Es hinterlässt keinerlei Rückstände.