Den passenden Ball für Handball im Sand: griffige und robuste Beachhandball-Bälle bei Kübler Sport!

Beachhandbälle

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Handball im Sand? Mit dem richtigen Ball ist das kein Problem. In dieser Kategorie finden Sie den passenden Ball für Beachhandball – egal ob für Spaß im Sommertraining oder für professionelle Beachhandballer.

  1. Trial® Beachhandball EHF
    Trial® Beachhandball EHF
    Ab 19,95 €
    Sofort lieferbar
  2. Trial® Beachhandball IHF
    Trial® Beachhandball IHF
    Ab 18,95 €
    Sofort lieferbar
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Beachhandball: mit dem Handball in den Sand

Bis in die 1960er Jahre wurde Handball meist draußen auf dem Großfeld gespielt, bevor der Siegeszug des Hallenhandballs begann. Seit einigen Jahren zieht es die Handballer wieder nach draußen: mit Beachhandball hat sich eine Variante des Handballs entwickelt, die im Sand gespielt wird und vom DHB offiziell anerkannt. Gespielt wird Beachhandball mit weniger Spielern (vier Feldspieler plus Torhüter) und einem eckigen Torraum. Im Unterschied zum Handball zählen unter anderem Trickwürfe wie der Kempa oder Tore, die ein Torhüter erzielt doppelt. Zudem werden die beiden zehnminütigen Halbzeiten unabhängig voneinander gewertet: es gewinnt die Mannschaft, die beide Halbzeiten für sich entscheiden konnte. Bei einem Unentschieden gibt es ein Shootout.

Beachhandball vereint dabei alle klassischen athletischen Merkmale des Hallenhandballs mit dem Flair der Beach Sports: spektakuläre Trickwürfe, ein schnelles Spiel und eine lockere Beach-Atmosphäre zeichnen die Sportart aus. Wie andere Beach Sports wird auch Beachhandball oft in Form von Turnieren gespielt.

 

Was unterscheidet einen Beachhandball von einem normalen Handball?

Da Beachhandball im Sand gespielt wird, besitzt der Beachhandball einige Eigenschaften, die ihn von einem normalen Handball unterscheiden. So kann im Sand beispielsweise kein Harz verwendet werden, weshalb der Beachhandball für die richtige Griffigkeit auch etwas kleiner ist. Er besitzt für die Männer einen Umfang von 54 – 56 cm, bei den Frauen ist es ein Umfang von 50 – 52 cm. Somit spielen die Herren im Beachhandball mit einem Ball der Größe 2, die Damen mit einem Ball der Größe 1. Da im Sand auch nicht geprellt werden kann, der Ball stattdessen aber gerollt werden darf sind die Sprungeigenschaften des Balls nicht so wichtig. Der Beachhandball-Ball besteht im Unterschied zum Handball aus rutschfestem Gummi (z.B. Zellgummi) und sollte somit auch wasserfest sein. Die Außenhaut ist dabei weich und griffig.

 

Den richtigen Ball für Beachhandball kaufen

In unserem Sortiment finden Sie robuste und abriebfeste Beachhandbälle von Marken wie Trial in den passenden Größen für Damen und Herren. Dank einer speziellen Außenhaut der Oberfläche besitzen unsere Beachhandball Bälle immer einen hervorragenden Grip, sind gleichzeitig weich und zudem wasserfest. Alle Bälle sind aufgrund ihrer bunten Farben immer gut sichtbar. Da unsere Beachhandball Bälle von EHF und IHF zertifiziert sind, können sie auch im Turnier und in der Liga bestehen. Das Material der Trial Beachhandbälle in unserem Sortiment entspricht dem der Trial Ultima Bälle, welche sich durch eine besonders weiche und griffige Oberfläche auszeichnen.